Inhaltsverzeichnis

 

Magistratsabteilung 30, Kanalbau in Wien 11, Mannswörther Straße, Überprüfung der Schlussrechnung durch ein Ziviltechnikerbüro

 

Der Magistratsabteilung 30 - Wien-Kanal wurde im Jahre 1998 vom damals zuständigen amtsführenden Stadtrat der Geschäftsgruppe Umwelt und Verkehrskoordination im Zuge eines "Vier-Punkte-Programmes" vorgegeben, einige von ihr geprüfte Abrechnungen durch Ziviltechniker nachprüfen zu lassen. Im Sinne dieser Vorgabe wählte die Leitung der Magistratsabteilung 30 das Kanalbauvorhaben in Wien 11, Mannswörther Straße, das mit einem Betrag von rd. 566.000,-- EUR (inkl. USt) abgerechnet worden war, für die Nachprüfung der Abrechnung aus. Die Schlussrechnung übermittelte die Magistratsabteilung 30 dem Ziviltechniker noch, bevor sie von ihr überprüft worden war. Der Ziviltechniker nahm geringfügige Korrekturen der Schlussrechnung vor und erfüllte jedenfalls die ihm gestellten Aufgaben.

 

 

Vollständiger Text