Inhaltsverzeichnis

 

Vereinigte Bühnen Wien Gesellschaft m.b.H., Prüfung der Auslandsveranstaltungen

 

Die Vereinigte Bühnen Wien Gesellschaft m.b.H. ("VBW") begann im Jahre 1995 - neben der Bespielung des Raimundtheaters und des Theaters an der Wien -, auch insgesamt sieben Musicals zu vermarkten. Aus der Auslandsbespielung dieser Produktionen konnten bis einschließlich 2001 Erträge in Höhe von 8,28 Mio.EUR erwirtschaftet werden, wodurch die Eigenertragskraft des Unternehmens gestärkt wurde. Da Auslandsgeschäfte grundsätzlich genehmigungspflichtig sind, erschien die bloße Kenntnisnahme durch den Aufsichtsrat nicht ausreichend. Weitere Empfehlungen betrafen insbesondere die Kostenrechnung und die Bonitätsprüfung von Vertragspartnern.

 

 

Vollständiger Text