Inhaltsverzeichnis


 
Stadt Wien Marketing und Praterservice GmbH, Feststellungen zur Bilanz 2005/06

Eine stichprobenweise Prüfung des Jahresabschlusses 2005/06 der Stadt Wien Marketing und Praterservice GmbH (StWMP) zeigte Mängel bei den gebuchten Abgrenzungen der Anschaffungskosten einer Trafostation, der Umbaukosten einer Zirkushalle sowie des Logistikaufwandes auf. Die Verbuchung von Transportaufwendungen auf einem Sammelkonto sowie des Lohnaufwandes für den Monat 10/2005 auf dem Konto "Vorschüsse" waren zu beanstanden. Da auch Mängel bzgl. der unterjährigen "Erfolgs-/ Zwischenergebnisrechnung" festzustellen waren, wurde der Geschäftsführung empfohlen, die Buchführung und Kostenrechnung künftig firmenintern mit eigenem Personal zu erledigen.


 

Vollständiger Text