Inhaltsverzeichnis


 
Unternehmung "Wiener Krankenanstaltenverbund", Prüfung des EDV-Projekts AKIM

Das EDV-Projekt AKIM (Allgemeines Krankenhaus Informationsmanagement) der Teilunternehmung "Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien - Universitätskliniken" (AKH) betrifft die Implementierung von EDV-Applikationen für die Bereiche der Medizin, Pflege, Forschung und Lehre und wurde im Jahr 2000 mit rd. 36,34 Mio.EUR budgetiert.

 

Das AKH vergab im Juli 2002 zunächst das Projektmanagement für das AKIM. Die EDV-Leistungen wurden im Dezember 2002 ausgeschrieben. Im Juli 2004 wurde die Ausschreibung widerrufen. Eine neuerliche Ausschreibung erfolgte Ende des Jahres 2004, die im September 2006 zur Beauftragung führte.

 

Wegen der unverhältnismäßig langen Dauer des Vergabeverfahrens (rd. 3 3/4 Jahre) wurde die ursprünglich für Ende des Jahres 2007 geplante Fertigstellung des AKIM auf April 2010 verschoben. Außerdem fielen Mehrkosten, insbesondere für das Projektmanagement an.


 

Vollständiger Text