Inhaltsverzeichnis


 
Unternehmung "Wiener Krankenanstaltenverbund", Prüfung der Verwertung des St. Rochus-Heimes

Das im Jahr 1859 errichtete St. Rochus-Heim entsprach auch nach zahlreichen Standardverbesserungen nicht mehr den Anforderungen einer Altenpflege nach modernen Gesichtspunkten. Im Herbst 2001 entschloss sich daher die Unternehmung "Wiener Krankenanstaltenverbund" (KAV) zum Verkauf der Immobilie. Nach Durchführung eines Bauträgerauswahlverfahrens im Jahr 2005 wurde die Immobilie schließlich an eine Bietergemeinschaft veräußert. Bei der Transaktion ergaben sich einzelne Kritikpunkte u.a. über die Gestaltung des Kaufpreises.


 

Vollständiger Text