Inhaltsverzeichnis


 
Magistratsabteilung 33 - Wien leuchtet, Materielle Prüfung der Haushaltsstelle 1/8160/010 hinsichtlich des Neubaues eines Betriebsgebäudes

Auf Grund einer markanten Überschreitung der veranschlagten Budgetmittel für die Errichtung eines neuen Betriebsgebäudes der Magistratsabteilung 33 - Wien leuchtet wurde das Projekt einer stichprobenweisen materiellen Prüfung unterzogen.

 

Der überdurchschnittlich lange Planungs- und Ausführungszeitraum, die vorgenommene Splittung zusammenhängender Projektteile, nicht ausreichend genutzte Einsparungspotenziale und z.T. unzureichend wahrgenommene Bauherrenaufgaben waren als Ursachen für das Mehrkostenerfordernis zu ermitteln.

 

Die Dienststelle entwickelt interne Richtlinien für die projektorientierte Abwicklung von Baumaßnahmen.


 

Vollständiger Text