Inhaltsverzeichnis


 
Verein Interface, Prüfung der Gebarung der Jahre 2005 und 2006

Der Verein Interface - Verein für integrationsrelevante Bildungsprojekte (Verein Interface), der mit Februar 2005 seine Tätigkeit aufnahm, sollte die Jugendarbeit des zuvor aufgelösten Wiener Integrationsfonds (WIF) fortsetzen. Dazu führte er u.a. Deutschkurse, EDV-Kurse und Beratungstätigkeiten für jugendliche Migrantinnen und Migranten durch. Vom Verein ebenfalls übernommene EU-Projekte des WIF wurden abgeschlossen.

 

Die Einschau des Kontrollamtes in die Buchhaltung des Vereines ergab die widmungsgemäße Verwendung der eingesetzten Geldmittel. Es wurden jedoch Maßnahmen zur Verbesserung der Organisation, wie z.B. die Erstellung einer schriftlich festgelegten Ablauforganisation, der Inventarführung und der Dokumentation der erbrachten Leistungen sowie die Beobachtung der Personal- und Honorarkosten empfohlen. Auf den Investitionsbedarf im Bereich des Sachanlagevermögens wurde hingewiesen.


 

Vollständiger Text