Inhaltsverzeichnis


 
MA 21 A, Vorgangsweise bei der Festsetzung eines Flächenwidmungs- und Bebauungsplanes in Wien 17


Das Kontrollamt überprüfte die Vorgehensweise der Magistratsabteilung 21 A - Stadtteilplanung und Flächennutzung Innen-West (Bezirke 1-9 und 14-20) im Verfahren zur Festsetzung eines Flächenwidmungs- und Bebauungsplanes in Wien 17. In diesem Verfahren schlug die Magistratsabteilung 21 A die unveränderte Ausweisung eines nur teilweise ausgebauten Fußweges als öffentliche Verkehrsfläche vor, ohne die von einer anderen Dienststelle geäußerten Bedenken über die damit verbundenen hohen Errichtungskosten eingehend zu würdigen.



 
Vollständiger Text