Inhaltsverzeichnis


 
MA 36, Ronacher Theater; Veranstaltungsrechtliche Feststellungen


Das Kontrollamt hat die von der Vereinigten Bühnen Wien Ges.m.b.H. (VBW) veranlasste Funktionssanierung des Ronacher Theaters (RON) in veranstaltungsrechtlicher Hinsicht geprüft. Dabei wurde festgestellt, dass die Magistratsabteilung 36 - Technische Gewerbeangelegenheiten, behördliche Elektro- und Gasangelegenheiten, Feuerpolizei und Veranstaltungswesen das Verfahren für die Änderung der Veranstaltungsstätte nicht zügig abwickelte. Dies führte zu Unklarheiten bei der Ausführung brandschutztechnischer Einrichtungen. Ferner war die Brandmeldeanlage bei Betriebsaufnahme nicht mangelfrei und die Befunde über die ordnungsgemäße Herstellung der elektrischen Anlagen noch immer ausständig.


Die Magistratsabteilung 36 sagte künftig eine rasche und koordinierte Verfahrensabwicklung zu, über Aufforderung der VBW gab die mit der Funktionssanierung betraute Generalmanagerin ein brandschutztechnisches Gutachten zur Beurteilung der Brandlasten in Auftrag.



 
Vollständiger Text