Inhaltsverzeichnis


 
VIENNA ENERGY FORTA NATURALA S.R.L., Prüfung der bisherigen Geschäftstätigkeit und technische Überprüfung von Kleinwasserkraftwerken


Das Kontrollamt hat die VIENNA ENERGY FORTA NATURALA S.R.L. - eine rumänische Tochtergesellschaft der WIEN ENERGIE GmbH - einer Einschau unterzogen, die sich auf deren bisherige Geschäftstätigkeit erstreckte und eine technische Überprüfung ausgewählter Kleinwasserkraftwerke im Zuge einer Besichtigung zum Inhalt hatte.


Die wirtschaftliche Entwicklung lag unter den prognostizierten Erwartungen, wobei die ausgewiesenen Anlaufverluste seit der Gesellschaftsgründung im Jahr 2008 dafür verantwortlich waren, dass die Eigenkapital- und die Umsatzrentabilität negative Werte ergaben. Weiters zeigte die Einschau, dass die Gesetzeslage in Rumänien hinsichtlich der Rechnungslegungsvorschriften und der steuerlichen Vortragsfähigkeit von Verlusten von jener in Österreich abweicht.


Von den sechs besichtigten Kleinwasserkraftwerken in Rumänien befanden sich vier in augenscheinlich gutem Zustand und waren voll funktionsfähig, auch wenn sie nicht in allen Bereichen dem neuesten Stand der Technik entsprachen. Zwei Kraftwerke waren nicht funktionsfähig und ihr Neubau befand sich in der Planungsphase. Deren Erwerb wurde in erster Linie mit der damit verbundenen Übernahme der Wasserrechte begründet.


 
Vollständiger Text