Inhaltsverzeichnis


 
Geothermiezentrum Aspern GmbH, Prüfung der Gebarung


Mit der Planung und Errichtung der Seestadt Aspern entstand eine Möglichkeit, das bereits bekannte, in unmittelbarer Nähe befindliche unterirdische Thermalwasservorkommen optimal zu nutzen. Zu diesem Zweck wurde im Jahr 2007 die Geothermiezentrum Aspern GmbH gegründet und beauftragt, eine entsprechende Heizkraft- und Warmwasseranlage zu errichten bzw. zu betreiben.


Die Einschau des Kontrollamtes in die Geschäftstätigkeit der Geothermiezentrum Aspern GmbH ergab eine grundsätzlich ordnungsgemäße Gebarung. Dennoch führten getroffene Feststellungen u.a. zu Empfehlungen, die Bestimmungen des Stellenbesetzungsgesetzes einzuhalten und das geplante Projektcontrolling so rasch wie möglich umzusetzen.



 
Vollständiger Text