Inhaltsverzeichnis


 
Unternehmung "Wiener Krankenanstaltenverbund", Prüfung der Auftragsvergabe betreffend den Rohbau des Krankenhauses Nord


Die Einschau des Kontrollamtes ließ ein Verbesserungspotenzial unter anderem bei der Erstellung der Leistungsbeschreibung, den Festlegungen der Anforderungen an die Eignung der Bieterinnen bzw. Bieter und der Angebotsprüfung erkennen.


Es wurde die Empfehlung ausgesprochen, die Leistungsbeschreibung so zu gestalten, dass in höherem Maß auf Standardpositionen zurückgegriffen werden kann und somit frei formulierte Positionen auf ein Mindestmaß beschränkt werden können.


Die Mindesteignung an die Bieterinnen bzw. Bieter sollte besser auf den Leistungsgegenstand und Leistungsumfang abgestimmt werden und es sollten nur solche Nachweise verlangt werden, die ohne großen Aufwand vom Auftraggeber überprüft werden können. Bei der Durchführung der Angebotsprüfung wurde empfohlen, verstärktes Augenmerk auf die Preisangemessenheitsprüfung zu legen.


 
Vollständiger Text