Inhaltsverzeichnis


 
MA 42, Prüfung der Vergabe der Herstellung und Sanierung von Asphaltwegen


Das Kontrollamt hat die Auftragsvergaben der Bauleistungen über die Herstellung und Sanierung von Asphaltwegen in den Jahren 2009 bis 2011 einer stichprobenweisen Prüfung unterzogen.


Die Einschau des Kontrollamtes ließ Verbesserungspotenzial bei der Qualität der Ausschreibungsunterlagen erkennen.


Es wurden unter anderem Empfehlungen ausgesprochen über die eindeutige Formulierung der Beschreibung der Leistungen, eine eindeutige Abgrenzung zwischen Hauptleistungen und Nebenleistungen, Regelungen betreffend die Kalkulation von Baustellengemeinkosten und über die Behandlung von zusätzlich erforderlichen Leistungen bei der Vertragserfüllung. Ebenso sollten die Ausschreibungsunterlagen eindeutige Bestimmungen über die Behandlung von Deckungs- und Haftungsrücklässen enthalten und die Vorlage von elektronischen Abrechnungsunterlagen sollte zugelassen werden.


 
Vollständiger Text