Inhaltsverzeichnis


 
MA 68, Prüfung der Lagerverwaltung von Betriebsmitteln der Hauptfeuerwache Mariahilf in den Jahren 2009 bis 2011


Das Kontrollamt unterzog die Lagerverwaltung von Betriebsmitteln der Hauptfeuerwache Mariahilf in den Jahren 2009 bis 2011 einer Prüfung. Die Hauptfeuerwache Mariahilf ist eine von neun Hauptfeuerwachen der Magistratsabteilung 68 und besetzte im 6. Wiener Gemeindebezirk, Gumpendorfer Gürtel 2 die Brandschutzsektion 4 des Wiener Stadtgebietes.


Bei der Prüfung konnte im Zusammenhang mit der Verwaltung der Betriebsmittel der Fahrzeuge und Geräte, der Einsätze (Verbrauchs- und Leihgerätematerialien) und der Instandhaltung grundsätzlich sehr umfassend definierte Abläufe und Dokumentationen festgestellt werden.


Bei der Verrechnung der Kostenersätze der Feuerwehreinsätze war im Zusammenhang mit den verwendeten elektronischen Informationssystemen eine Verbesserung in der Datenübertragung erkennbar. Verbesserungspotenziale waren im Bereich der Organisation, insbesondere bei der Erfassung der Daten der Betriebsmittel und der Aufbewahrungsfrist der Dokumentation festzustellen.


Vom Kontrollamt war ferner festzustellen, dass die für das Jahr 2012 angedachte Gebührenerhöhung der Verordnung betreffend der Festsetzung von Gebühren für Hilfeleistungen und Beistellungen durch die Feuerwehr der Stadt Wien noch nicht realisiert wurde.



 
Vollständiger Text