Inhaltsverzeichnis


 
Oberlaa Standortmarketing GmbH, Prüfung der Gebarung

Ein Konzept einer Projektgruppe mit Vertreterinnen bzw. Vertretern der Stadt Wien, der Betreiberin des Kurzentrums Oberlaa sowie der Wien Holding GmbH sah für das Stadtentwicklungsgebiet "Oberlaa Neu" die Errichtung einer neuen Therme, den Bau eines Hotels und eines integrierten Gesundheitszentrums sowie ein Angebot an Wohnungen auf Zeit vor. Zur Umsetzung der Marketingstrategie der Wien Holding GmbH wurde mit Notariatsakt vom 15. Juni 2007 die Oberlaa Standortmarketing GmbH gegründet. Diese sollte zur Bekanntmachung des Standortes Oberlaa beitragen, das Image des Standortes aufwerten und am Standort zwischen den Partnerinnen bzw. Partnern als koordinierende sowie vermittelnde Kraft agieren.


Vor Abschluss der vom Stadtrechnungshof Wien durchgeführten stichprobenweisen Prüfung der Gebarung für den Zeitraum 2007 bis 2013 hat die Oberlaa Standortmarketing GmbH ihre Geschäftstätigkeit beendet, da die ursprünglich in Aussicht gestellten Rahmenbedingungen nicht eingetreten waren und auch wirtschaftliche Gründe für die Beendigung sprachen. Die vom Stadtrechnungshof Wien abgegebenen Empfehlungen betrafen daher nur jene Sachverhalte, deren Umsetzung durch die Wien Holding GmbH auch nach Beendigung der Geschäftstätigkeit der Oberlaa Standortmarketing GmbH sinnvoll erschien.


 
Vollständiger Text