Inhaltsverzeichnis


 
MA 48, Prüfung der betriebswirtschaftlichen Maßnahmen im Rahmen der Neuorganisation der Kompostierung

Die Magistratsabteilung 48 ist der Hauptempfehlung des damaligen Kontrollamtes zur Zusammenlegung der Aufbereitung und der Kompostierung des biogenen Abfalls an einem Standort nachgekommen. Dadurch konnten bei den Gesamtkosten Einsparungen, die vor allem in den Personal-, Instandhaltungs- und den Treibstoffkosten begründet waren, von insgesamt rund einem Drittel erzielt werden.


Auch die umgesetzten Empfehlungen hinsichtlich Absatzsteigerungen beim Verkauf des hochwertigen Naturproduktes Kompost brachten der Magistratsabteilung 48 wirtschaftliche Verbesserungen im gesamten Kompostierungsprozess.


Der eingeschlagene Weg der Ausgabensenkung und der Einnahmensteigerung sollte fortgesetzt und ständig den neuen Gegebenheiten und Anforderungen angepasst werden. Allerdings wäre dabei in die mittel- bzw. langfristige Strategieplanung stets die Sicherung des landwirtschaftlichen biologischen Landbaus der Stadt Wien durch die Magistratsabteilung 49 einzubeziehen.


 
Vollständiger Text