Inhaltsverzeichnis


 
ebswien tierservice Ges.m.b.H. Nfg KG, Prüfung der Gebarung

Die ebswien tierservice Ges.m.b.H. Nfg KG wurde mit Gesellschaftsvertrag vom 8. August 2001 gegründet. Als persönlich haftende Gesellschafterin fungiert die ebswien hauptkläranlage Ges.m.b.H. mit einer Kapitaleinlage in der Höhe von 446.065,86 EUR bzw. 99 % und als Kommanditistin die Stadt Wien, Magistratsabteilung 60, mit einer Kapitaleinlage in der Höhe von 4.505,72 EUR bzw. 1 %. Die Aufgaben der Gesellschaft liegen in der Durchführung der Wasenmeisterei im Auftrag der Stadt Wien, vertreten durch die Magistratsabteilung 60, sowie in der Entsorgung von tierischen Nebenprodukten aus dem Bereich des privatwirtschaftlichen Lebensmittelsektors (Privatkundinnen- bzw. Privatkundengeschäft).


Die Prüfung der Gebarung der Gesellschaft durch den Stadtrechnungshof Wien ergab keine schwerwiegenden Bemängelungen. In einigen Bereichen konnten Verbesserungspotenziale aufgezeigt werden, die unter anderem zu Empfehlungen hinsichtlich der Adaptierung des Gesellschaftsvertrages, der Gewinnermittlung und Gewinnverteilung im Rahmen der Gesellschafterinnenversammlungen, der Darlehensgewährung an die persönlich haftende Gesellschafterin, des Außenauftritts sowie einer im Zusammenhang mit dem Anteilserwerb an der Tierfriedhof Wien GmbH stehenden detaillierten Wirtschaftlichkeitsberechnung führten.


 
Vollständiger Text