Inhaltsverzeichnis


 
MA 44, Sicherheitstechnische Prüfung von Gasanlagen in städtischen Bädern; Nachprüfung

Die Nachprüfung ließ erkennen, dass gegenüber der damaligen Einschau durch das Kontrollamt von der Magistratsabteilung 44 Maßnahmen zur Verbesserung der vorgefundenen Situation getroffen wurden. So wurden mittlerweile auch die Gasverteilerleitungen in den von der Magistratsabteilung 44 verwalteten Bädern sicherheitstechnischen Überprüfungen gemäß der ÖVGW-Richtlinie G 10 unterzogen. Außerdem erfolgte eine periodische Wartung der Gaskochgeräte. Weiters wurden Maßnahmen dahingehend getroffen, dass für Gasgeräte eine ausreichende Verbrennungsluftzufuhr sichergestellt wird.


Darüber hinaus war festzuhalten, dass die Gasanlagen im Strandbad Gänsehäufel, im Krapfenwaldlbad und im Laaerbergbad in den vorgeschriebenen periodischen Abständen überprüft wurden, wobei sich diese lt. Wiener Netze GmbH in einem betriebsdichten Zustand befanden. Diesbezügliche Begehungen durch den Stadtrechnungshof Wien im Jänner 2016 bestätigten die Dichtheit der Gasanlagen.


 
Vollständiger Text