Inhaltsverzeichnis


 
MA 5, Prüfung des Abzugs von Passivsaldi beim Kassenabschluss aufgrund der Rechnungsabschlussprüfungen für die Jahre 2013 bis 2015

Infolge der Prüfung der Rechnungsabschlüsse 2013 bis 2015 wurde der Abzug von Passivsaldi bei der Ermittlung der Kassenabschlüsse einer Prüfung unterzogen.


Die Prüfungshandlungen des Stadtrechnungshofes Wien bezogen sich auf Buchungen, Saldenabgleiche und Berechnungen der als Passivsaldi im Geldinventar ausgewiesenen Verbindlichkeiten der Stadt Wien gegenüber Unternehmungen der Stadt Wien.


Ein Differenzbetrag im Bereich der Passivsaldi, der bei der Rechnungsabschlussprüfung 2013 nicht nachvollziehbar war, konnte im Rahmen der gegenständlichen Prüfung auf der Grundlage von drei Teilbeiträgen geklärt werden. Die einzelbelegmäßige Nachvollziehbarkeit ihrer Entstehung war jedoch auch bei der gegenständlichen Prüfung nicht zur Gänze möglich.


Vollständige Endkontrollen der Daten auf der Grundlage von Saldenabgleichen mit den Unternehmungen der Stadt Wien und die umgehende Klärung sowie Korrektur von Differenzbeträgen wurden empfohlen.


 
Vollständiger Text