Inhaltsverzeichnis


 
Wien Holding GmbH, Prüfung des Immobilienmanagements im Wien Holding-Konzern

Die Wien Holding GmbH zeichnet als Konzernmutter für die strategische Ausrichtung des Immobilienmanagements des Wien Holding-Konzerns verantwortlich. Die WSE Wiener Standortentwicklung GmbH betreibt als Zwischenholding für die WSE-Gruppe die operative Umsetzung des Immobilienmanagements innerhalb des gesamten Geschäftsfeldes Immobilien des Wien Holding-Konzerns. Der Stadtrechnungshof Wien prüfte neben der wirtschaftlichen Entwicklung der WSE Wiener Standortentwicklung GmbH und der WSE-Gruppe auch die strategischen Vorgaben der Konzernmutter sowie die operative Umsetzung des Immobilienmanagements.


Die Prüfung führte unter anderem zu Empfehlungen hinsichtlich der Optimierung des Umsatzerlös-/Personalaufwandsverhältnisses, der Erstellung eines freiwilligen Teilkonzernabschlusses, der Kostendeckung von Leistungsvereinbarungen, der Überarbeitung der Unternehmensstrategie und einer mehrjährigen Liquiditätsplanung sowie zentralen Liquiditätssteuerung der WSE Wiener Standortentwicklung GmbH.


Der Wien Holding GmbH empfahl der Stadtrechnungshof Wien, bei künftigen Projekten quantifizierbare Ziele zu definieren und deren Erreichung zu überprüfen sowie bei künftigen Planungsszenarien eine konsolidierte Betrachtung aller relevanten Gesellschaften durchzuführen.


 
Vollständiger Text