Inhaltsverzeichnis


 
Wiener Stadthalle Betriebs- und Veranstaltungsgesellschaft m.b.H., Prüfung der Finanztermingeschäfte; Nachprüfung zum Bericht aus dem Jahr 2011

Der Stadtrechnungshof Wien führte im vierten Quartal 2015 eine Nachprüfung zu einer im Tätigkeitsbericht 2011 veröffentlichten Prüfung der Finanztermingeschäfte der Wiener Stadthalle Betriebs- und Veranstaltungsgesellschaft m.b.H durch. Die Gesellschaft hatte die Finanztermingeschäfte ursprünglich zur Absicherung von Zinsaufwendungen aus einem Leasinggeschäft für die Errichtung der Halle F der Wiener Stadthalle abgeschlossen. Das Ziel der Nachprüfung war eine abschließende Beurteilung des Erfolgs der durchgeführten Finanztermingeschäfte nach deren endgültigem Auslaufen, mit Ausnahme eines noch bis September 2042 laufenden Derivates.


 
Vollständiger Text