Inhaltsverzeichnis


 
MA 33, Standsicherheit von Kunststoffkandelabern


Anlässlich eines umgestürzten Lichtmastes aus Kunststoff ging das Kontrollamt der Frage nach, inwieweit die Magistratsabteilung 33 Vorsorge zur Gewährleistung der Standsicherheit solcher Masten getroffen hatte.


Es war festzustellen, dass die Dienststelle der Überprüfung der Standsicherheit ihrer Kunststoffkandelaber untergeordnete Priorität zumaß, da sie das Gefährdungspotenzial von Holz- bzw. Metallmasten höher einschätzte.


Nach Ansicht des Kontrollamtes wäre jedoch zumindest die Untersuchung eines umgeknickten und einer repräsentativen Anzahl intakter Kunststoffkandelaber in die Wege zu leiten, um ein Bild über deren Zustand zu erhalten. Weiters wurde der Magistratsabteilung 33 empfohlen, ein Procedere für die periodische Überprüfung der Standsicherheit zu erarbeiten. Im Zusammenhang mit der Fundierung der Kunststoffkandelaber regte das Kontrollamt an, die gewählte Ausführungsart gutachterlich überprüfen zu lassen.


Die Umsetzung der Empfehlungen wurde von der Magistratsabteilung 33 in Angriff genommen.


 
Vollständiger Text