Inhaltsverzeichnis


 
MA 31, Sicherheitstechnische Prüfung der Maßnahmen zum Schutz des Trinkwassers in Hochquellenleitungen und Wasserbehältern


Das Kontrollamt hat die Maßnahmen der Magistratsabteilung 31 zum Schutz des Trinkwassers in Hochquellenleitungen und Wasserbehältern einer stichprobenweisen Prüfung unterzogen.


Dabei zeigte sich, dass das Trinkwassernetz in Bezug auf sicherheitstechnische Belange grundsätzlich gut ausgestattet ist und die Zugänge zu den Trinkwasserbereichen mehrfach abgesichert sind. Bestehende Zutrittsberechtigungen zum Betreten von Anlagen bzw. Bauten im Trinkwassernetz wären jedoch auf die für den Betrieb erforderliche Nutzung einzuschränken sowie eine Überwachung der Zutrittsmöglichkeiten zu Bereichen der geschlossenen Wasserleitung sicherzustellen.


Es wurden insgesamt drei Empfehlungen ausgesprochen. Seitens der geprüften Einrichtung wurde zugesagt, diesen Empfehlungen nachzukommen.


 
Vollständiger Text